Impressum

Diese Website wird herausgegeben vom

Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe
ISF Bund-Länder-Projekt
Warnung der Bevölkerung
Telefon: +49-(0)22899-550-0
Telefax: +49-(0)22899-550-1620
E-Mail: isf-blp-warnung@bbk.bund.de

Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.) des BBK lautet: DE236712273

Verantwortlich:
Hendrik Roggendorf
Warnung der Bevölkerung
Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Design, Frontend-Programmierung:
Fink & Fuchs AG (Warnung), Orca Affairs (Bundesweiter Warntag)
Hosting:
profihost

Adresse

Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)
ISF Bund-Länder-Projekt
Warnung der Bevölkerung
Provinzialstraße 93
53127 Bonn

Rechtliche Hinweise

Hinweis:
Die Inhalte der Internet-Seite von www.warnung-der-bevölkerung.de sollen den Zugang zu Informationen erleichtern. Auf die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Verständlichkeit und jederzeitige Verfügbarkeit der bereitgestellten Informationen wird sorgfältig geachtet.

Dennoch sind folgende Einschränkungen zu machen:

Inhalte anderweitiger Anbieter:
Die auf diesen Seiten vorhandenen Links zu Inhalten von Internet-Seiten Dritter (“fremden Inhalten”) wurden durch das ISF Bund-Länder-Projekt Warnung der Bevölkerung (Redaktion) nach bestem Wissen und unter Beachtung größtmöglicher Sorgfalt erstellt und vermitteln lediglich den Zugang zu “fremden Inhalten”. Dabei wurde auf die Vertrauenswürdigkeit dritter Anbieter und die Fehlerfreiheit sowie Rechtmäßigkeit der “fremden Inhalte” besonders geachtet.
Da jedoch der Inhalt von Internetseiten dynamisch ist und sich jederzeit ändern kann, ist eine stetige Einzelfallprüfung sämtlicher Inhalte, auf die ein Link erstellt wurde, nicht in jedem Fall möglich. Das ISF Bund-Länder-Projekt Warnung der Bevölkerung macht sich deshalb den Inhalt von Internet-Seiten Dritter, die mit der eigenen Internetpräsenz verlinkt sind, insoweit ausdrücklich nicht zu eigen. Für Schäden aus der Nutzung oder Nichtnutzung “fremder Inhalte” haftet ausschließlich der jeweilige Anbieter der Seite, auf die verwiesen wurde.

Eigene Inhalte:
Soweit die auf diesen Seiten eingestellten Inhalte Rechtsvorschriften, amtliche Hinweise, Empfehlungen oder Auskünfte enthalten, sind sie nach bestem Wissen und unter Beachtung größtmöglicher Sorgfalt erstellt.

Etwaige rechtliche Hinweise, Empfehlungen und Auskünfte sind unverbindlich; eine Rechtsberatung findet nicht statt.
Für das bereitgestellte Informationsangebot gilt folgende Haftungsbeschränkung: Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe und das ISF Bund-Länder-Projekt Warnung der Bevölkerung haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung angebotener Informationen entstehen. Für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Computerviren oder der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, wird nicht gehaftet.

Fehlermeldungen:
Die Redaktion bittet die Nutzer von www.warnung-der-bevölkerung.de auf rechtswidrige oder fehlerhafte Inhalte Dritter, zu denen in der Internetpräsenz ein Link unterhalten wird, ggf. aufmerksam zu machen. Ebenso wird um eine Nachricht unter der angegebenen Kontaktadresse gebeten, wenn eigene Inhalte nicht fehlerfrei, aktuell, vollständig oder verständlich sind.

Urheberrecht:
Das Copyright für Texte und Bilder liegt, soweit nicht anders vermerkt, beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe bzw. beim ISF Bund-Länder-Projekt Warnung der Bevölkerung.

Nutzungsbedingungen für Downloads von dieser Website:

Wir freuen uns, wenn Sie die Angebote in den Bereichen „Serviceportal“ und „Presse“ für Ihre Öffentlichkeitsarbeit oder Berichterstattung zum bundesweiten Warntag verwenden. Wir bitten Sie hierbei freundlich um Beachtung der für alle Materialien gleichermaßen gültigen, im folgenden aufgeführten Nutzungsbedingungen.

Das Herunterladen, Abspeichern sowie jegliche Verwendung und Nutzung der in den Bereichen „Serviceportal“ und „Presse“ bereitgestellten Bild-, Ton- und Videoangebote sowie aller Publikationen und Texte ist nur unter Beachtung folgender Maßgaben zulässig:

  • Die angebotenen Materialien werden ausschließlich für die Öffentlichkeitsarbeit und Berichterstattung zum bundesweiten Warntag verwendet.
  • Die Materialien werden ausschließlich originalgetreu und ohne sie zu verfremden (geringe Farbabweichungen im Druck werden nicht als Verfremdung gewertet) verwendet.
  • Die Nutzung der angebotenen Materialien für andere als die aufgeführten Zwecke – insbesondere in Zusammenhang mit verfassungsfeindlichen, parteipolitischen oder religiös motivierten Aktivitäten sowie unsittlichen oder sonstigen imageschädlichen Zwecken – ist untersagt.
  • Ebenso verboten ist die Nutzung der angebotenen Materialien in Zusammenhang mit anstößigen Inhalten oder in Verbindung mit diffamierenden, obszönen, pornografischen oder vergleichbaren Inhalten.

Die Nichtbeachtung vorstehender Maßgaben kann zum Entzug der Freigabe zur Nutzung für bereits freigegebene Zwecke führen sowie zu zivilrechtlichen und – im Fall der Verletzung von Urheberrechten – auch zur strafrechtlichen Verfolgung.

Im Falle eines Entzugs der Nutzungsfreigabe hat der Verwender unverzüglich, spätestens jedoch binnen eines Monats ab erfolgter schriftlicher Bekanntgabe alle stofflichen Publikationen, die mindestens eines der auf diesen Seiten angebotenen Materialien enthalten, zu depublizieren. Im Falle elektronischer Publikationen hat die Depublikation unverzüglich zu erfolgen, spätestens jedoch binnen 14 Tagen.